...für Kinder von 4-12 Jahre, die mit oder ohne Mama, Papa, Oma oder Opa 2,5 Stunden mit uns und dem kleinen, neugierigen, manchmal frechen Drachen Rufus und seiner besten Freundin, dem kleinen Vogel Püüüp, verbringen möchten.

Wir starten immer um 10 Uhr in der jeweiligen Kirche. Ein gemeinsames Frühstück bereiten wir vor, auch die Getränke stellen wir. Über eine Spende in unser Kinderkirchen-Sparschwein freuen wir uns sehr.

Bringt gerne eure Freunde oder Freundinnen mit.

Samstag, 16. Februar 2019 10 – 12.30 Uhr zum Thema „Lukas unter der Lupe“ in der St. Lukaskirche

„Sag mal, wohin kommt man, wenn man da die Treppen hochgeht? Und was ist das Dings, wo die Leute immer stehen und aus dem dicken Buch vorlesen und wo gehen die Glocken an und warum ist da eine große Kerze auf einem Kerzenständer und was ist das da für ein Bild an der Wand?“...Rufus hat wirklich viele Fragen und will sich die Kirche einmal näher anschauen...denn er hat gerade einen Detektiv-Club gegründet und da wird immer alles ganz genau unter die Lupe genommen.

 

Gemeinsam mit den Kindern werden wir sicherlich Antworten auf Rufus Fragen finden und dabei vielleicht selbst noch neue Sachen entdecken.

Samstag, 16. März 2019 10 – 12.30 Uhr zum Thema „Dober dan! Wie der Himmel auf Erden – Eine Reise nach Slowenien“ in der Martinskirche

Nanu? Da landet eine Biene auf Rufus Nase. Das wundert ihn sehr, schließlich ist er ja keine Blume, sondern ein großer Drache, der schon fast Feuerspucken kann.

Als Rufus die Biene dann endlich auch mal zu Wort kommen lässt, hat diese ganz schön viel zu erzählen, denn sie ist weit gereist und eine waschechte slowenische Biene.

Gibt es in Slowenien auch Drachen? Kinder? Oder Kirchen?

Immer am ersten Freitag im März organisieren und feiern Frauen seit über 130 Jahren  überall auf der Welt den Weltgebetstag, der den Blick für die Welt weitet und jedes Jahr ein anderes Land vorstellt. Auch in der Kinderkirche möchten wir uns mit dem Land des diesjährigen Weltgebetstages beschäftigen.

Samstag, 6. April 2019 10 – 12.30 Uhr zum Thema „Der Chamäleonvogel“ in der Osterkirche

„Heute fühle ich mich irgendwie türkis!“ …trällert Rufus, während er durch die Osterkirche hüpft. Püüüp hat schlechte Laune und meint, dass sie sich wohl eher grau fühlt. Wenn Gefühle eine Farbe hätten, welche Farbe hätte dann Freude? Oder Trauer oder Wut?

Da fällt Rufus ein, dass er schon einmal von dem Chamäleonvogel gehört hat, der tatsächlich die Farbe seines Federkleides nach Stimmung wechselt. Ohooo, ein Vogel, da wird Püüüp dann doch neugierig.

Die Passions- und Ostergeschichte wird so  einmal anders erzählt: Leben, Sterben und Auferstehung Jesu werden von einem Chamäleonvogel geschildert, in dessen Federkleid sich Gefühle wie Trauer und Freude farblich widerspiegeln. 

Samstag, 11. Mai 2019 10 – 12.30 Uhr zum Thema „Wer hämmert denn da?“ in der Martinskirche

Rufus versucht sich als Handwerker und veranstaltet einen unglaublichen Lärm. Püüüp bekommt davon Ohrenschmerzen und möchte ihn deswegen mit einer guten Geschichte ablenken. Wie gut, dass es in der Bibel tatsächlich auch eine Geschichte gibt, in der gehämmert wird…und dann sind da noch ziemlich viele Tiere, eine große Flut und ein Regenbogen. Na, könnt ihr schon erraten, um welche Geschichte es sich da handelt?