Wenn Sie in der Evangelischen Kirche Mitglied sind, dann gehören Sie in der Regel zu der Kirchengemeinde, innerhalb deren Gebiet Ihr Wohnsitz liegt. Falls Sie sich aber in einer anderen evangelischen Kirchengemeinde zu Hause fühlen und dort auch formell dazu gehören möchten, dann gibt es dafür die Möglichkeit der „Umgemeindung“.

Sowohl das Pfarramt der Gemeinde, aus der Sie kommen, als auch das Pfarramt der Gemeinde, in der Sie sich anmelden wollen, können eine solche „Umgemeindung“ für Sie in die Wege leiten.